google40b1a51b4423ca32.html

Samsung Galaxy Tab S2. Ich konnte es testen

Samsung Galaxy Tab 2Ist das jetzt der iPad Killer? Ganz klar: Nein. Und zwar schon deswegen, weil das Wort Unsinn ist. Wird das Tab S2 Apple im Tablet Bereich Marktanteile wegschnappen? Da bin ich mir absolut sicher. Vor meinem kurzen und persönlichen Eindruck hier ein paar Zahlen:

Daten

Maße: 237,3 X 169 X 5,6 mm
Gewicht: 392 Gramm
Display: Super-AMOLED, 9,7 Zoll, 2048 x 1536 Pixel, 264 PPI
Bildformat: 4:3
Prozessor: Samsung Exynos 7420
Speicher: 32 GB intern + 128 GB extern
Kameras: 8 MP mit LED + 2,1 MP
Akku: 5870 mAh

Oh ja, der Schwachpunkt ist ganz bestimmt der Akku, der mit 5.870 mAh hinter dem vom iPad Air 2 (7.340 mAh) liegt. Aber sonst?

Mein persönlicher Eindruck

Ich halte in meiner Hand ein total hochwertiges Teil. Es sieht schick aus. Der Knaller allerdings ist der Bildschirm. Wenn ich den Bildschirm vom Tab S2 mit dem iPad Air 2 vergleiche, dann muss ich (subjektiv) feststellen: Der Bildschirm des Tab S2 ist besser. Und jeder, der Besitzer eines iPad Air 2 ist, wird jetzt schmunzeln. Aber, Ihr Lieben: Es ist so.
Und auch wenn wir jetzt all überall in den Fachpublikationen lesen, dass Samsung das iPad Air 2 nachgemacht: Es ist in der Form absolut gelungen. Herzlich willkommen, Tab S2, das iPad Air 2 hat einen echten Konkurrenten. Jedenfalls mal, was den Bildschirm angeht.

Und sonst?
Google Play bietet eine reichhaltige Auswahl an Apps. Die verstecken sich nicht hinter denen des App Stores von Apple. Also habe ich mir mal die Microsoftsuite runtergeladen und installiert. Das ging, wie zu erwarten war, absolut flüssig und schnell, die Anwendung lief rund und sauber (kein Wunder, bei 3 GB im Ram).

Bildschirm teilen?
Den Bildschirm teilen, von Apple auf der Keynote 2015 erstmals präsentiert. Auch der Bildschirm des Tab S2 lässt sich teilen und genau wie beim iPad Air 2 kann man auf beiden Seiten des Bildschirms arbeiten. Und genau wie beim iPad Air 2 kann man das n i c h t mit allen Apps machen.

Würde ich es kaufen?
Meine Frau meint, ich sei ein absoluter Hybrid, was IT angeht. Mein iPad Air 2 begleitet mich überall hin, mein (jetzt schon in die Jahre gekommener) Dell Inspiron, dem ich immerhin eine 256 SSD und 8 GB im Ram verpasst habe, läuft super mit Windows 10. Und als Versuch läuft auf meinem alten IBM T42 Linux Mint. Als Handy versuche ich die Lumia Reihe (Lumia 930); ein Handy, dass deutlich besser ist als sein Ruf. Und um die Frage zu beantworten: Ja, ich würde mir das Galaxy Tab S2 kaufen (wenn ich das iPad Air 2 nicht schon hätte).

Warum würde ich es mir kaufen?
Ein 64 GB Ultra micro SDC Speicherkarte bekomme ich für rund 30,00 €. Eine doppelt so große Karte kann dazu gesteckt werden. Die Speichererweiterung zusammen mit dem Bildschirm ist schon ein echtes Argument für das Must have.

Und der Preis?
Das Samsung Galaxy Tab S2 32 GB Wifi ohne mobile Datenkommunikation kostet (günstigster Anbieter im Netz, 18. Dezember 2015) 434,00 €. Das vergleichbare iPad Air 2 mit 16 GB und ohne Möglichkeit der Speichererweiterung kostet 489,00 €, die 64 GB Variante im Apple Store 589,00 €.

Fazit

Eingefleischte Applianer werden die Nase rümpfen und sagen, dass sie lieber das Original kaufen werden. OK. Das ist so und da hat Apple und allen voran Steven Jobs hart dafür gearbeitet. Aber es gibt eine Menge Menschen, die mit der Politik von Apple nicht einverstanden sind. Und für die ist das Samsung Galaxy Tab S2 eine wirklich echte Alternative. Wie bereits erwähnt: Das Tab S2 wird Marktanteile erobern.

Tab S2